Zahlungsmethode

Zahlungen

  1. Der aus dem Verkauf resultierende zu zahlende Wert wird anhand der Produktpreisliste festgelegt, die sich auf der Internetseite des Verkäufers im Moment der Produktbestellung befindet. Die auf der Internetseite des Shops bei einem konkreten Produkt angeführten Preise sind Bruttopreise, die in Euro angegeben werden und den Mehrwertsteuerwert enthalten. Sie enthalten jedoch keine Kosten für den Versand des Produktes sowie für die ausgewählte Zahlungsform.

  2. Die Kosten der Transaktion sowie der Lieferung des Produktes trägt der Kunde.

  3. Der Gesamtbetrag der Bestellung, der im Bereich des Warenkorbs vor der Bestellaufgabe und nach der Auswahl der Lieferform der Produkte sowie der Zahlungsart zu sehen ist, umfasst den Preis für die bestellten Produkte samt Steuer und allen Zusatzkosten, insbesondere Kosten für die Lieferung und Transaktion. Der Gesamtbetrag ist sowohl für den Verkäufer als auch für den Kunden verbindlich.

  4. Der Online-Shop ermöglicht folgende Zahlungarten für den geleisteten Verkaufsdienst:

  • per Überweisung auf das Bankkonto des Online-Shops,

  • per Überweisung mittels eines Außenzahlungssystems - PayPal, Sofort oder PayLane.

  1. Die Zahlung für die Zugänglichmachung des Online-Zählmusters ist per Überweisung auf das Bankkonto des Online-Shops oder mittels eines Außenzahlungssystems wie PayPal, Sofort oder PayLane möglich.

  2. Die Realisierung der Bestellung beginnt im Moment der Zahlungsbuchung.

  3. Eine Quittung oder eine Rechnung für den geleisteten Verkaufsdienst werden den Produkten hinzugefügt, die auszuhändigen sind oder sie werden per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Kunden gesendet je nachdem, was der Kunde wünscht.

  4. Der Kunde stimmt zu, die Rechnungen in elektronischer Form zu erhalten.

  5. Die Rückzahlung durch den Verkäufer erfolgt unverzüglich nicht später als innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem die Ursache entstanden ist, wenn:

  • der Verbraucher den Vetrag widerruft,

  • der Kunde auf die schon bezahlte Bestellung oder einen Teil der schon bezahlten Bestellung verzichtet,

  • der Verkäufer erkennt zur Gänze oder teilweise den Anspruch im Rahmen einer Reklamationsanmeldung aufgrund der allgemein geltenden Vorschriften an.

  1. Die Rückzahlung erfolgt mittels derselben Zahlungsart, die vom Kunden in der ursprünglichen Transaktion ausgewählt wurde, es sei denn, dass er mit einer anderen Lösung einverstanden ist, die keine Kosten mit sich bringt.

  2. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, die vom Kunden getragenen zusätzlichen Kosten für die Lieferung der Produkte zu zahlen, wenn der Kunde eine andere Lieferform der Produkte als die billigste vom Verkäufer gebotene gewöhnliche Lieferform ausgewählt hat.